VPNTester.ch – Der beste schweizer VPN Vergleich

VPN-Services versprechen Privatsphäre, Anonymität, freischalten von Inhalten, Schutz vor Hackern und vieles mehr. Dabei erscheinen für den Laien die Unterschiede kaum mehr wahrnehmbar. Ein billiger Anbieter muss aber weder schlechter noch besser als ein teurer sein. Es lassen sich heute einfach anhand der einfachsten Kriterien, die verschiedenen technischen Konzepte und auch die Möglichkeiten die damit die Services bieten vergleichen. Darum biete ich auf dieser Seite eine qualifizierte Hilfe an um für den eigenen Bedarf den richtigen Anbieter zu finden. Ich freue mich, wenn Dir meine Seite hilft und Du diese auch weiter empfehlen wirst.

Unsere neuesten Artikel

/ Router, Tipps
Vilfo Logo

VPN-Router TEST: Vilfo, der schnellste Alleskönner im Markt

effect1Ein VPN Router kann Nutzern viele Dinge vereinfachen. Dabei werden alle Geräte an einem zusätzlichen Router im Netzwerk angeschlossen und darüber oder wahlweise auch mit einem VPN-Service verbunden. Dabei muss man beachten, dass die Verschlüsselung der Daten über VPN einige ...
/ Tipps

Die 3 besten VPN für Streaming

Seltsam aber wahr, einer der häufigsten Gründe aus denen User nach einem VPN-Dienst suchen sind nicht etwas Sicherheit und Privatsphäre. Nein, es ist die Suche nach einem VPN-Anbieter, der schnelles, weltweites und gleichzeitig sicheres Streaming ermöglicht. Treue Leser wissen, dass ...
/ Allgemein, News
Zoom Sicherheitslücke könnte Privatsphäre bei Meetings beeinträchtigen

Zoom Sicherheitslücke wird im Darknet für $ 500.000 verkauft

Und wieder schafft es Zoom in die Schlagzeilen: Wenn du 500.000 Dollar auf der hohen Kante hast, kannst du dir nämlich im Darknet eine Windows Zoom Sicherheitslücke kaufen, um an die Remotecodeausführung zu gelangen. Zero-Day-Lücken bei Windows und Mac Auch ...
/ Allgemein, News
MalwarebytesVPN

Malwarebytes VPN: ab sofort eigenes Windows-Service auf Wireguard-Basis

Die Corona-Krise motiviert Sicherheitsfirmen zu neuen Produkten: So auch Malwarebytes, die nun auch einen eigenen Malwarebytes VPN-Service für Windows anbieten – mit Servern in 30 Ländern, 256-Bit-AES-Verschlüsselung und einem Preis von jährlich knapp 50 Euro. Stabile Geschwindigkeiten Malwarebytes VPN soll ...

Die besten VPN Services

AnbieterBewertungBeschreibungDatenschutzPreisLinks
VyprVPNVyprVPN Testbericht & meine Erfahrungen. Der schweizer Anbieter VyprVPN wird von der Firma Goldenfrog GmbH mit Sitz in Meggen betrieben. Der Service, welcher seit mehr als 10 Jahren bereits...
  • Keine Logfiles
  • KillSwitch
  • Eigene DNS
  • Dedicated Server
  • VPN-zu-TOR
  • Eigene Hardware

ab 2.5 EUR
pro Monat
5 gleichzeitige
Verbindungen möglich

NordVPNNordVPN wurde vor 5 Jahren gegründet und rollt seither den VPN-Markt weltweit auf. Der Betreiber des Services bietet umfangreiche Anwendungen für alle Geräte an, und damit lässt sich der...
  • Keine Logfiles
  • KillSwitch
  • Eigene DNS
  • Dedicated Server
  • VPN-zu-TOR
  • Eigene Hardware

ab 3.49 USD
pro Monat
6 gleichzeitige
Verbindungen möglich

Surfshark VPNIn diesem Testbericht gehen wir auf die Vor- und Nachteile des Surfshark VPN Services ein. Du wirst auch alle Details dazu finden, und diesen mit anderen VPN in unseren...
  • Keine Logfiles
  • KillSwitch
  • Eigene DNS
  • Dedicated Server
  • VPN-zu-TOR
  • Eigene Hardware

ab 1.99 USD
pro Monat
unlimitiert gleichzeitige
Verbindungen möglich

SaferVPNSaferVPN Testbericht Kurzvorstellung Unser Fazit zu SaferVPN Der Service von SaferVPN ist schlicht aber man muss auch nicht immer komplizierte Funktionen auch entsprechend kompliziert darstellen. Der Service erreicht damit...
  • Keine Logfiles
  • KillSwitch
  • Eigene DNS
  • Dedicated Server
  • VPN-zu-TOR
  • Eigene Hardware

ab 2.5 USD
pro Monat
5 gleichzeitige
Verbindungen möglich

Perfect-Privacy VPNPerfect Privacy Test Der schweizer VPN-Service Perfect Privacy besticht in vielen Bereichen mit besonderen Funktionen und Leistungen. Der Service wird durch ein kleineres Team von Spezialisten betrieben und entwickelt...
  • Keine Logfiles
  • KillSwitch
  • Eigene DNS
  • Dedicated Server
  • VPN-zu-TOR
  • Eigene Hardware

ab 8.96 EUR
pro Monat
unlimitiert gleichzeitige
Verbindungen möglich

CyberGhost VPNCyberGhost VPN Test Wo du auch nur hinschaust in Sachen VPN: Du wirst immer wieder auf CyberGhost VPN und seine tollen Versprechen in Sachen Privatsphäre und Anonymität stoßen. Wir...
  • Keine Logfiles
  • KillSwitch
  • Eigene DNS
  • Dedicated Server
  • VPN-zu-TOR
  • Eigene Hardware

ab 2.75 USD
pro Monat
7 gleichzeitige
Verbindungen möglich

ProtonVPNTestbericht ProtonVPN Kostenlose VPNs, die du dauerhaft nutzen kannst, gibt es nicht wirklich viele. ProtonVPN ist einer davon, der zwar auch Premium-Modelle im Programm hat, aber eben auch einen...
  • Keine Logfiles
  • KillSwitch
  • Eigene DNS
  • Dedicated Server
  • VPN-zu-TOR
  • Eigene Hardware

ab 4 USD
pro Monat
10 gleichzeitige
Verbindungen möglich

PureVPNPureVPN Testbericht Die Daten & Fakten über PureVPN lassen zumindest bei einem Detail wirklich aufhorchen: Der Anbieter verfügt über VPN Server in unglaublichen 141 Ländern! Das ist wirklich top...
  • Keine Logfiles
  • KillSwitch
  • Eigene DNS
  • Dedicated Server
  • VPN-zu-TOR
  • Eigene Hardware

ab 8.33 USD
pro Monat
5 gleichzeitige
Verbindungen möglich

IPVanish VPNIPVanish VPN ist ein Anbieter aus den USA. Unsere Tests haven gezeigt, dass Streamingplattformen aus den USA, Großbritannien, Kanada und Australien perfekt mit IPVanish funktionieren. Bei den deutschsprachigen Plattformen...
  • Keine Logfiles
  • KillSwitch
  • Eigene DNS
  • Dedicated Server
  • VPN-zu-TOR
  • Eigene Hardware

ab 6.5 USD
pro Monat
10 gleichzeitige
Verbindungen möglich

Schweizer VPN Anbieter

Es gibt einige schweizer VPN-Anbieter, welche natürlich auch genutzt werden können. Die Services unterscheiden sich aber ebenso stark voneinander und sind auch nicht zu verwechseln mit internationalen VPN-Services welche einfach auch VPN-Server in der Schweiz betreiben.

Anforderungen an VPN Services

Geographische Blockaden umgehen!

Einer der häufigsten Gründe für meine Leser um einen VPN-Service zu nutzen ist es, dass man dabei über die Verschlüsselte Verbindung zu einem Standort im Ausland auch im Internet weit verbreitete geographische Sperren zu umgehen. Auch aus der Schweiz direkt, kann man nicht auf alle Inhalte zugreifen, so lassen sich die meisten Sender wie SRF.ch nicht im Internet nutzen, wenn man keine entsprechende lokale IP-Adresse verwendet. Durch die Verbindung über einen VPN-Server aber zb in der Schweiz, werden damit aber diese Sperren umgangen.

Schematische Darstellung VPN im Ausland nutzen (TV sehen)
Schematische Darstellung VPN im Ausland nutzen (TV sehen)

Das Gleiche gilt natürlich auch, wenn Du dich außerhalb der Schweiz aufhaltest und aber Zugriff auf regionale schweizer Inhalte haben möchtest.

► Meine Empfehlung dafür ist die Verwendung von VyprVPN

Schutz vor Überwachung

Das nicht nur geheimdienstliche Organisationen, sondern auch die eigenen Internetanbieter Daten über die Nutzer sammeln ist leider bereits seit langem traurige Realität. Mit einem VPN-Service kannst Du dieser allgemeinen Überwachung, welche Deinen gesamten Datenverkehr aufzeichnet aber einen Riegel vorschieben. Deine Daten werden direkt von der VPN-Client Software oder Anwendung auf Deinem Endgerät bis zum VPN-Server verschlüsselt und damit auch nicht mehr einsehbar übertragen. Vorratsdatenspeicherung oder eben lokale Überwachung gehört damit der Vergangenheit an. Dazu ist aber auch zu erwähnen, dass Dich ein VPN-Service nicht vor allen Überwachungen schützen kann. Browserbasierendes „Tracking“ wirst Du nur durch das Anpassen Deiner Sicherheitseinstellungen im Browser auch verhindern können.

Schutz vor Ausforschung

Dieses Thema wird natürlich immer auch gespalten betrachtet werden können. Ich sehe dies aber so, dass die allermeisten welche einen VPN-Service verwenden dies nicht tun um illegale Dinge damit zu vollziehen. Deshalb gehört der Schutz der Identität auch bei behördlichen Ausforschungen auch zu einem guten Teil zu dem Schutz der eigenen Privatsphäre. Ganz klar, wenn es um schwerwiegende Vergehen handelt, dann sollten staatliche Organe auch die Möglichkeit weiterhin besitzen diese ausfindig zu machen. Dazu muss aber nicht unbedingt ein VPN-Anbieter dabei kooperieren, dazu gibt es auch andere und deutlich besser geeignete Massnahen, welche durch strenge richterliche Kontrolle aber genehmigt werden müssen. Wenn uns Politiker erzählen, dass es dafür eigene neue Gesetze brauchen wird, dann ist dies leider nicht korrekt. Die derzeit vorgesehenen Vorgänge um Strafdaten aufzuklären oder zu verhindern reichen bereits aus.