Testbericht: Surfshark VPN – Der beste Newcomer des Jahres 2019

Surfshark VPN

9.7
Privatsphäre 10.0
Geschwindigkeit 9.5
Software 9.5
Kundenservice 9.5
Preis 10.0

Vorteile

  • Neuer innivativer Anbieter der viele Funktionen aber einfach zu bedienen hat
  • Unlimitierte Geräte/Verbindungen parallel mit nur einem einzigen Benuterkonto
  • Bietet beste Geschwindigkeit innerhalb und ausserhalb der Schweiz
  • Lässt sich in jedem Staat weltweit verwenden sogar in China!
  • Toller Preis, der eigentlich höher sein dürfte
Verbindungen pro Kontounlimitiert
Tarif (1 Monat) 9.89 EUR
Tarif (12 Monate) 59.88 EUR (pro Monat 4.99 EUR)
Tarif (24 Monate) 42.96 EUR (pro Monat 1.79 EUR)
Testmöglichkeiten Geld-Zurück-Garantie
Videoplattformen Netflix (DE) , Eurosport (DE) , zattoo (CH) , Waipu , maxdome , ARD (DE) , ZDF (DE) , BR DE) , N24 (DE) , MDR (DE) , rbb (DE) , WDR (DE) , Arte DE) , 3Sat (DE) , Pro7 (DE) , Sat1 (DE) , Kabel1 (DE) , ORF (AT) , SRF (CH) , Servus TV (DE, AT, CH)

Der VPN Newcomer des Jahres 2019

Surfshark VPN wurde erst 2018 gegründet aber hat eine ständig steigende Nutzeranzahl. Warum dieser VPN zu den besten Services mittlerweile gehört, liegt an vielen Funktionen und Innovationen, welche in atemberaubend kurzer Zeit dazu gekommen sind.

Surfshark VPN ist komplett in Deutsch und Englisch verfügbar, das Unternehmen wurde jedoch in BV.Islands, also einem Offshore Staat gegründet. Der Grund dafür mag die nur geringen rechtlichen Auflagen sein, unter denen Surfshark VPN damit auch in der Lage ist, Nutzern den Service anzubieten ohne deren persönliche Daten zu kennen. Dies ist typisch für viele VPNs und auch zum Beispiel der sehr bekannte Service “ExpressVPN” hat dort seinen offiziellen Firmenstandort gewählt.

Verwendbar auf allen Geräten

Der Service bietet sehr gute und einfach zu verwendende Anwendungen für Windows, macOS, Apple iOS, Android und auch zusätzlich für Firefox und Google Chrome Browser in Form von Erweiterungen an. Diese Anwendungen sind sehr einfach zu installieren und auch zu verwenden und lassen eine intuitive Nutzung zu.

Surfshark VPN Verwendung auf allen Geräten
Surfshark VPN Verwendung auf allen Geräten

Umfangreiche Standortauswahl

Insgesamt bietet Surfshark derzeit Server in mehr als 50 verschiedenen Staaten an. Darunter zählt natürlich auch die “Schweiz”, weshalb sich der Service auch für Auslandsaufenthalte empfiehlt Dabei können damit die heimischen schweizer TV-Sender auch über das Internet empfangen werden, unter Umgehung geografischer Sperren. Ebenso Videoplatformen wie zattoo.com oder Wilma.com lassen sich damit problemlos nutzen.

 

Link zu Surfshark VPN
Link zu Surfshark VPN

 

Höchste Datensicherheit

Die Daten die über Surfshark VPN übertragen werden, werden bereits auf dem eigenen gerät hochgradig verschlüsselt und sind damit nicht mehr für Dritte einsehbar. Dies ist wichtig, wenn man auch fremde Netzwerke benutzen will und sich damit vor dem Zugriff Unbefugter auf die eigenen Daten schützen möchte. Dabei werden die technisch besten Protokolle angeboten und können je nach Bedarf oder Wunsch des Nutzers selbst gewählt werden. Es steht aber auch eine möglichst automatisierte Auswahl an der besten Übertragungsmethode zur Verfügung. Damit sind auch Einsteiger bei dem Thema gut bedient.

Surfshark VPN - CleanWeb Technologie
Surfshark VPN – CleanWeb Technologie

CleanWeb

Über die CleanWeb Technik werden zudem “Tracker” und “Werbung” die auf den besuchten Webseiten eingeblendet oder vorhanden sind und bereits auf den Servern herausgefiltert werden.

Das Ergebnis bedeutet, dass die Nutzer deutlich weniger Überwachung und Werbung erleben und dies ohne irgend etwas auf dem eigenen gerät ändern zu müssen.

Whitelister

Ebenso gibt es eine Funktion mit der man einzelne Webseiten auch von der VPN Nutzung ausgenommen werden. Das kann einen Vorteil bieten, wenn man verschiedene Dienste auch nutzen möchte ohne VPN, aber lieber die Sicherheitseinstellungen allgemein nicht verändern möchte.


Stabile Verbindungen auch im Ausland erleben (China)

Durch eine sich selbst optimierende Verbindungsauswahl ist es sogar möglich in sehr stark restriktiven Netzwerken im Ausland wie zum Beispiel in China, Türkei oder den Vereinigten arabischen Emiraten, stabile und zuverlässige Verbindungen aufbauen zu können. Es ist heute nicht mehr selbstverständlich, dass man mit jedem VPN auch in diesen staatlich kontrollierten Netzwerken auch Verbindungen erstellen kann. Surfshark bietet zudem für Windows Anwender die Möglichkeit “Shadowsocks” zu verwenden. Diese Übertragungstechnik wurde entwickelt um auch in extremen Situationen oder stark kontrollierten Staaten zuverlässige Verbindung zu ermöglichen und wird auch nicht als VPN-Nutzung dann erkannt. Wodurch man auch keine Repressalien durch lokale Behörden befürchten muss.

Netflix und Co mit Surfshark

Netflix geht mit Surfshark über deutsche VPN-Server, die IP-Adressen des Anbieters werden im Gegensatz zu den allermeisten anderen nicht blockiert. Man kann damit also auch sein eigenes Netflix Abo nutzen, zu Hause oder auch auf Reisen.

Netflix mit Surfshark VPN
Netflix mit Surfshark VPN

Video: SRF TV mit Surfshark auch auf Reisen sehen.

Video: DAZN (Videoplattformen) im Ausland nutzen können!


Preislich vielleicht zu billig!

Surfshark VPN ist im direkten Vergleich mit anderen VPNs einfach zu billig. Auf unsere Nachfrage werden diese Preise aber auch zu Ende des Jahres ansteigen, um eine ausreichende Finanzierung des Services auch langfristig zu erreichen. Derzeit kann der Service für unter weniger als 1,50 CHF pro Monat bestellt werden. Das ist zweifelsfrei derzeit nicht kostendeckend. Also kann man Sofortüberweisung nutzen.

Surfshark Nutzer haben keinerlei Einschränkungen.

Mit einem ein einzigen Benutzerkonto kann man jedes Gerät in der Familie, ganz gleich wo es sich gerade befindet mit dem Service nutzen. Es gibt keinerlei Limitierungen auf Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen, Datenmenge oder Zeitliche Limits. Also daher reduzieren sich die Kosten im Grunde weiter, da man sozusagen mit nur einem Familienzugang alles abdecken kann.


Anleitung: zattoo im Ausland mit Surfshark verwenden.

Wer selbst ein zattoo Konto besitzt, der kann mit Surfshark auch im Ausland ohne Einschränkungen den Service verwenden. Dazu muss man sich nur über die lokal installierte Anwendungen direkt mit einem schweizer Standort verbinden. Dadurch werden die Daten verschlüsselt über die Schweiz übertragen und man erscheint als “lokaler schweizer Anwender”. Damit werden gegografische Sperren, welche zattoo für Nutzer ausserhalb des eigenen Landes einführen musste, wirkungsvoll umgangen.

Surfshark bestellen und mit Schweiz verbinden:

  1. Surfshark VPN bestellen (Link)
  2. Anwendung laden und installieren (Link)
  3. Mit den eigenen Benutzerdaten bei der Anwendung anmelden (E-Mail + Passwort)
  4. Den Standort “Schweiz” in der Anwendung auswählen und damit verbinden
Surfshark VPN mit "Schweiz" verbinden
Surfshark VPN mit “Schweiz” verbinden

Du verwendest nun eine schweizer IP-Adresse, egal wo Du dich gerade aufhaltest und wirst auch als lokaler Nutzer aus der Schweiz damit erkannt werden. Du kannst daher nun die zattoo Apps oder auch im Browser über die zattoo.com Webseite auf alle Inhalte zugreifen.

Man kann auch einer der Browser Erweiterungen dafür benutzen. Auch dazu brauchst Du aber zuerst einen Surfshark VPN Zugang. (Surfshark VPN bestellen)

zattoo.com mit Surfshark VPN Browsererweiterung sehen
zattoo.com mit Surfshark VPN Browsererweiterung sehen

 

 

Link zu Surfshark VPN
Link zu Surfshark VPN

 

 

 


Erstellt am:31/05/2019

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .