Die WM 2018 im Ausland schauen

VPN und Streaming-Anbieter machen’s möglich

Es ist wieder soweit – alle 4 Jahre dürfen wir den besten 32 Nationen im Fußball auf die Beine schauen und den mitfiebernden Kommentatoren bei Ihren Aussagen lauschen. Da die WM stets in die Urlaubszeit vieler Schweizer fällt und die Übertragung der Sender, die sich im deutschsprachigen Raum die Rechte sichern konnten, auch nur hierzulande klappt, müssen wir ein wenig tricksen. Wir verraten Dir, welche Möglichkeiten Du hast das Sportspektakel des Jahres auch im wohlverdienten Urlaub zu genießen.

Wer überträgt die WM 2018 auf Deutsch

Im öffentlichen Fernsehen haben sich auch diesmal wieder die üblichen Kandidaten durchgesetzt. Auf ARD und ZDF in Deutschland sowie SRF in der Schweiz und auf ORF in Österreich kannst Du alle Spiele mitverfolgen. Aus rechtlichen Gründen ist es den jedoch so, dass Du aus Deinem Urlaub nicht auf das Sender-Angebot zugreifen kannst, da es dafür gesperrt ist. Ein klassischer Fall für VPN, wie Du vielleicht schon richtig vermutest.

Über VPN auf SRF & Co zugreifen

Praktischerweise bieten die deutschsprachigen Sender ja auch eine Online-Übertragung an. Besuchst Du aus dem Ausland jedoch diesen Stream, dann erkennt der Anbieter, dass Deine IP-Adresse aus dem Ausland aus zugreift und du wirst ziemlich enttäuscht sein. Eine neue IP-Adresse muss her und zwar eine aus der Schweiz. Mit dem richtigen VPN-Anbieter, der auch Server in der Schweiz betreibt, kannst Du dich verbinden bevor Du den Stream startest und somit darauf zugreifen ohne deinen wahren Ort bekannt zu geben. Klingt einfach? Ist es auch.

Diese einfachen Schritte sind erforderlich

  1. Bestelle den VPN-Service Deiner Wahl – wir empfehlen in diesem Fall VyprVPN, der auch Schweizer Server betreibt. Auch hat er sich als äußerst zuverlässig erwiesen.
  2. Starte die Anwendung und wähle Deinen Standort – in deinem Fall möchtest Du von der Schweiz aus auf die WM-Streaming Dienste zugreifen.
  3. Sobald Du verbunden bist kannst Du den Stream gewöhnlich über den Sender Deiner Wahl starten

Noch genauer findest Du das in unserer allgemeinen Anleitung “Schweizer TV-Sender auch im Ausland sehen

Kennst Du schon Zatto.com?

Vielleicht Ist Dir bei Deiner bisherigen Recherche auch schon der Anbieter zattoo.com untergekommen? Diese Plattform ist ebenfalls äußerst attraktiv und bietet Dir online Zugriff auf über 90 deutschsprachige Sender. Allerdings benötigst Du auch hier unbedingt eine Schweizer IP-Adresse, weshalb die Kombination mit einem VPN-Dienst auch hier erforderlich ist. Du kannst dabei einfach wie oben beschrieben vorgehen und dir steht nichts mehr im Weg.

Koffer packen, VPN zulegen, WM genießen

Mit diesen Tipps verpasse Du keine Sekunde der WM 2018, ob vom Strand, dem Flughafen, oder Deiner Dienstreise aus.  Du hast noch Fragen oder benötigst unsere Hilfe für den reibungsfreien „Anpfiff“? Wir freuen uns jederzeit von Dir zu hören und Dir weiterhelfen zu dürfen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.