Schweiz stimmt für neues Glücksspielgesetz

Heute war es so weit! Das Referendum in der Schweiz bei dem das neue Glücksspielgesetz eines der Kernthemen war, hat klar gesprochen! Die Schweizer sprechen sich mit 72,9% deutlich für das neue Glücksspielgesetz und damit für einen Schritt in Richtung Internetzensur ein. Unseren Vorab-Bericht (Teil 1) aus dem Mai findest Du hier!

glücksspielgesetz-schweiz

Eines der strengsten Glücksspielgesetz in Europa

Diese soll laut Schweizer Entscheidung ab nächstem Jahr in Kraft treten. Es verbietet Ausländischen Casinos und Unternehmen Glücksspiel in der Schweiz zu betreiben. Darüber hinaus müssen heimische Betreiber von Casinos hohe Auflagen erfüllen, was ja prinzipiell nicht schlecht ist. Starke Argumente für diese Strengen Maßnahmen waren zum einen Steuern und zum anderen Maßnahmen zur Bekämpfung der Spielsucht. Etwa 220 Mio. EUR verspielen die Schweizer jährlich bei ausländischen Anbietern, die keine Steuern in der Schweiz abführen – das möchte man sich natürlich nicht entgehen lassen. Die Besteuerung dieser Gelder sollen darüber hinaus teilweise für Maßnahmen gegen Spielsucht eingesetzt werden – vorbildlich.

Gegenargument Internetzensur!

Wie wir bereits berichtet haben, wird es also zukünftig nicht möglich sein, ausländische Online-Casinos und Sportwett-Anbieter zu besuchen, die IP-Adressen der Anbieter-Websites werden vermutlich mittels Geo-Blocking gesperrt. Dennoch ist es wie immer ein zweischneidiges Schwert. Die Beweggründe der Regierung sind natürlich einleuchtend. Die Entwicklung in Punkte Freiheit des Internets sorgt jedoch bei vielen für ein mulmiges Gefühl. Dies ist die erste große Maßnahme, die die freie Nutzung des Internetzes in der Schweiz einschränkt. Natürlich wissen wir, dass diese Einschränkung technisch nicht zu 100% standhalten wird, aber hier geht es eher ums Prinzip.

Geo-Blocking kann man umgehen!

Natürlich fordern wir Dich nicht dazu auf, doch sollst Du im Sinne unserer Auffassung eines freien Internets auch wissen, dass es Möglichkeiten gibt, diese Sperre zu umgehen. Wie Du weißt, haben wir das oft anhand der Regime gezeigt, die in Ihren Ländern bestimmte Messenger oder Nachrichten-Dienste blockieren. Ermöglicht wird das natürlich durch die Nutzung eines VPN-Dienstes. Bereits in unserem Beitrag “Warum VPN verwenden” haben wir darüber geschrieben, wie man Geo-Blocking umgehen kann.

Sag uns, was Du davon hältst und welchen Einfluss das neue Glücksspielgesetz Deiner Meinung nach auf die Freiheit im Internet hat. Somit verabschieden und für heute mal mit einem kleinen Wunsch, nämlich dass es damit vorerst mal die einzige Online- Zensur in der Schweiz bleibt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.