USA Datenschutz: California Consumer Privacy Act

Google, Facebook, Amazon, Airbnb und bestimmt noch viele weitere Internet-Giganten bringen die USA regelmäßig hervor. Mit dem bekannten Silicon Valley in Californien hat man einen echte Quelle für Internetfirmen, die es bekanntlich mit dem Datenschutz nicht so genau nehmen. Genau dort hat man sich aber nun die Datenschutzgrundverordnung der EU zum Vorbild genommen. Mit dem California Consumer Privacy Act, der verabschiedet wurde, erhalten Konsumenten zukünftig mehr Rechte und Schutz über Ihre Daten.

Schwierige Zeiten für Datenschützer

Skandale wie jener kürzlich von Facebook bekannt gewordene sind immer wieder Anstoß zur Diskussion. Das ist prinzipiell nicht schlecht, leider muss man Behörden immer erst wachrütteln, wenn sie das überhaupt wollen. Das Geschäft mit Daten und Informationen die wir bereitwillig ins Internet klopfen ist viel zu groß, als dass man hier nicht auf entsprechenden Gegenwind aus der Wirtschaft stößt.

Datenschutzgesetz tritt am 01.01.2020 in Kraft

Das bestimmten der Senat und das Repräsentantenhaus am 26. Juni endgültig. Inhaltlich finden sich viele Ähnlichkeiten mit der europäischen Datenschutzgrundverordnung. So sind Unternehmen beispielsweise verpflichtet offenzulegen, welche Kunden- und Nutzerdaten sie speichern. Auch eine einfache Option für Nutzer soll es geben, die eine einfache Untersagung der Nutzung der Daten für kommerzielle Zwecke ermöglicht.

Datenschutz wird verstärkt zum Thema

In Punkto Datenschutz ist das in den USA das erste Gesetz dieser Art. Auch der Skandal um den Datenverkauf durch Facebook dürfte hier eine wichtige Rolle bei der relativ raschen Umsetzung gespielt haben. Ein starkes Signal, dass sich die Interessen der digitalen Konsumenten einen und stärken.

Ein bitterer Beigeschmack bleibt jedoch. Wird der Datenschutz missachtet, und Unternehmen verstoßen dagegen, gibt es keine Folgen wie etwa Strafzahlungen. Eine Verbesserung ist jedoch, dass der Rechtsweg für Konsumenten  durch das Gesetz möglich ist. Bleibt abzuwarten, ob dieser ob des finanziellen Ungleichgewichtes zwischen Kläger und Angeklagten beschritten wird.

Datenschutz, Privatsphäre und Sicherheit im Internet sind am Vormarsch. Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, findest Du bei uns hilfreiche, wissenswertes und Tools.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.