Besseres Streaming-Erlebnis durch VPN-Service

Wir haben es in unserem Artikel „Was ist ein VPN-Service“ kurz angeschnitten. Speziell beim Streaming kann man durch einen VPN-Dienst große Vorteile erzielen. Besonders geografische Sperren können so umgangen werden um mehr Inhalte zugänglich zu machen.

Werfen wir also einen Blick darauf, wie Du Zugriff auf mehr Filme, Musik, Serien, Sportübertragungen, Nachrichten und vieles mehr bekommst und zusätzlich auch noch deine Privatsphäre beim Surfen deutlich erhöhst.

Urheberrechtlich geschützte Inhalte und Streaming

Wenn Streaming-Anbieter Inhalte verfügbar machen, ist nicht immer klar, ob sie dafür auch die erforderlichen Rechte haben. Da es für Nutzer nicht immer nachvollziehbar ist, ob das der Fall ist, ist es von Vorteil, wenn er dabei zumindest sicher sein kann, dass er dies möglichst geschützt tun kann. Hier liegt auch gleich der erste Vorteil den die Verwendung eines VPN-Service mit sich bringt. Durch das VPN greifst Du mit einer anderen IP-Adresse als Deiner eigenen zu wodurch du schon mal nicht deine Identität offenlegst.

Geografische Blockaden und gesperrte Inhalte

Die eben betrachtete rechtliche Frage stellt sich bei kostenpflichtigen Streaming-Anbietern weniger. Hier ist man rechtlich meist auf der sicheren Seite, sitzt man jedoch im „falschen Land“ kann es leicht sein, dass man nur auf einen Bruchteil des Streaming-Angebotes zugreifen kann. Praktisch umgesetzt werden diese sogenannten geografischen Sperren, indem man über Deine IP-Adresse deinen Länder-Sitz erhebt. Sind in Deinem Land gewisse Inhalte „verboten/blockiert“ kannst du einfach nicht drauf zugreifen.

Einfach umgehen kannst Du dies wiederum durch einen VPN-Service. Über diesen kannst Du dich simpel über einen Server verbinden, der in jenem Land steht, in dem die gewünschten Inhalte ausgestrahlt werden. Du scheinst also für den Streaming-Anbieter wie ein „zugelassener“ Nutzer und dir steht nun alles zur Verfügung. Diese Umgehung der geografischen Blockaden ist auch nicht illegal, viel mehr liegt es in der Eigenverantwortung des Streaming-Dienstes diese Möglichkeit zu verhindern.

Hinweis: Anbieter wie Amazon Prime, Netflix oder auch Sky machen genau das. Sie blockieren Nutzer von PNV-Services die ihnen bekannt sind aber für andere Anbieter funktioniert das einwandfrei.

So kannst Du auch aus dem Ausland, z.B. dem Urlaub aus, Nachrichten und Medien von zdf.de, orf.at und sfr.ch ohne weitere Hürden beziehen.

Tipps, für die VPN-Wahl zwecks Streaming:

  • Auch wenn es auf der Hand liegt, schreiben wir es explizit: Verletze nie vorsätzlich die Rechte Dritter, weder ohne, noch mit VPN-Dienst.
  • Bist Du dir in urheberrechtlichen Fragen nicht ganz sicher, dann nutze bevorzuge einen VPN-Dienst, über den Du dich vor dem Streamen verbindest. Idealerweise sollte der VPN-Anbieter Server an folgenden Standorten betreiben, da hier eine Ausforschung im Fall der Fälle unwahrscheinlich ist. Hier gibt es keine Verpflichtung deine Daten auszuhändigen: Schweiz, Schweden, Russland, Niederlande.
  • Möchtest Du Inhalte in Deinem Land aus dem Ausland aus aufrufen, solltest Du darauf achten, dass der Anbieter auch Server in Deinem Heimatland betreibt.
  • Lieber keine kostenlosen VPN-Anbieter. Der Grund dafür ist, dass diese meist keine Server in der D-A-CH Region betreiben. Sie liefern dir daher oft nicht die erwarteten Ergebnisse.
  • Die Software Deines VPN-Service sollte eine sogenannte „KillSwitch-Funktion“ beinhalten. Diese sorgt dafür, dass im Falle einer unterbrochenen Verbindung zu Deinem VPN-Server auch deine Verbindung zu den Inhalten unterbrochen wird. Andernfalls surfst Du über deine eigentliche IP-Adresse weiter und gibst damit deine Privatsphäre auf.

Kostenlose VPN-Services … noch ein Tipp von uns:

Natürlich möchten wir alles am liebsten kostenlos und in bester Funktionalität aber lass uns Dir eines sagen. Mit kostenlosen VPN-Anbieter, werden Deine Erwartungen mit hoher Wahrscheinlichkeit enttäuscht. Grund dafür sind meist zeitliche Nutzungseinschränkungen aber auch Limitiertes Nutzungsvolumen, das gerade bei Streaming sehr rasch erreicht ist. Zusätzlich kannst Du Dir sicher sein, dass ein kostenloser VPN-Service immer auch eine Begrenzung der Übertragungsgeschwindigkeit mit sich bringt. Du wirst also mit der Darstellung deiner Inhalte entweder nicht zufrieden sein, oder sie gar nicht erst verwenden wollen.

VPN-Service, Streaming und Geschwindigkeit

Die Übertragung von Videomaterial gehört zu einer der leistungsintensivsten Anwendungen im Netz. Hier müssen Ton und Bildmaterial in großen Mengen und in hoher Geschwindigkeit übertragen werden, um gute Streaming-Qualität zu erhalten. Konkret bedeutet das, dass die Bildqualität bei niedrigen Geschwindigkeiten einfach sinkt. Hier spielt auch die Entfernung zwischen Standort der besuchten Inhalte – VPN-Server und Dir eine Rolle. Je größer die Distanz, desto länger auch die Übertragungsstrecke. Wähle also nach Möglichkeit immer eine Lösung mit geringster Gesamt-Übertragungsstrecke.

Und hier unsere favorisierten VPN-Anbieter für Streaming

(Liste)

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Besseres Streaming-Erlebnis durch VPN-Service

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.